Inhalt

Wir beraten Sie gern!0800 - 67 72 03 - 0

Dieses Gebiet der dänischen Ostsee lässt sich regional in etwa von Höhe Limfjord bis hinunter nach Kolding einordnen. Eine offizielle Bezeichnung gibt es für diese Region nicht; dennoch ist es durchaus lohnenswert, dieses Gebiet speziell zu betrachten. Denn hier ist nicht nur die Landschaft sehr abwechslungsreich, es gibt auch interessante Sehenswürdigkeiten und Städte an der mittleren Ostseeküste.

Ferienhäuser mittlere Ostsee

Das alles - und noch viel mehr - ist die mittlere Ostseeküste von Jütland

Von jeder Region etwas

Die Natur wurde zwar deutlich von der Ostsee geprägt, weist aber trotzdem Unterschiede in sich auf. Während die Region um Kolding herum satte Felder, weite Wälder und sanfte Hügel zu präsentieren hat, zeigt sich die mittlere Ostseeküste gen Norden zwar immer noch in üppiger Landschaft, allerdings mit ein wenig kargerem Bewuchs. An einigen Stellen in dem gesamten Gebiet ist zudem eine gezielte Aufforstung betrieben worden, da einst die Wikinger ganze Waldstriche für den Bau von Häusern und Schiffen auslöschten. Gerade in dem Gebiet um Aarhus herum ist dies geschehen, da die Stadt vor über 1000 Jahren von den Nordmännern gegründet wurde und somit zu den ältesten Siedlungsstätten gehört.

Erholen, erkunden und erleben

Die wunderschöne Landschaft mit abwechslungsreicher Natur sowie Stränden lädt zum ausgiebigen Entspannen ein. Hier gibt es viele Wander, Reit- und Radwege, die gut beschildert sind und viel Zeit an der dänischen Luft versprechen. Diverse Relikte aus der Wikingerzeit wie Hügel- und Ganggräber, Runensteine und Kultstätten befinden sich ebenfalls überall in der Region und Städte wie Aarhus, Randers und Ebeltoft machen Lust auf Kunst und Kultur. Grundsätzlich vereinen die großen Städte der Region Tradition und Moderne auf eine entspannte und interessante Weise, sodass Ausflüge dorthin definitiv zu empfehlen sind.

Interessante Städte:

Aarhus liegt auf dem jütischen Festland an der zum Kattegat gehörigen Aarhusbucht und ist mit über 300.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Dänemarks.
Einst die Wirkungsstätte zahlreicher Seefahrer, präsentiert Ebeltoft sich auch heute noch im maritimen Flair und hat so allerlei für seine Besucher zu bieten.
Auch heute noch ist Grenaa eine bunte und lebendige Hafenstadt, die für Shoppingbegeisterte, Kunstliebhaber und Badenixen gleichermaßen interessant ist.
Von der Wikingersiedlung zum beliebten Ort für weltbekannte Musiker - Horsens hat nicht nur eine spannende Vergangenheit, sondern auch eine interessante Gegenwart.
Randers ist eine Stadt, die Moderne mit bewegter Vergangenheit verbindet. Lassen Sie sich von dem Charme und zahlreichen Attraktionen verzaubern.
Einst war Vejle eine beliebte Siedlung der Wikinger, heute präsentiert sich die Stadt am Fjord als modern, weltoffen und als Verwaltungssitz der Region Syddanmark.

Hauptattraktionen:

Europäisches Mittelalterfestival

Jedes Jahr am letzten Augustwochenende kommen rund 5.000 Gaukler, Musiker, Ritter, Pilger, Mönche, Bauern, Gäste und andere interessante Leute zum Europäischen Mittelalterfestival nach Horsens.

Fregatte Jylland

Erleben Sie hautnah das raue Seemannsleben des 19. Jahrhunderts auf dem Museumsschiff "Fregatte Jylland".

Den Gamle By

Den Gamle By, zu Deutsch "Die Alte Stadt", ist ein Freilichtmuseum in Aarhus, welches ein lebendiges Abbild des Alltagslebens, wie es sich in den dänischen Städten der letzten Jahrhunderte abspielte, wiedergibt.

Djurs Sommerland

Achterbahnen, Wasserpark und Vergnügen für die ganze Familie.

Kattegatcenter

Kattegatcenter - Dänemarks größtes tropisches Haicenter.

Ree Park (Ebeltoft Safari)

Beobachten sie seltene Tiere in freier Laufbahn im Ree Park (Ebeltoft Safari).

Tivoli Friheden

Tivoli Friheden - Wo wunderschöne Natur mit Spaß und Vergnügen harmoniert.

Winkingerstätte Jelling

Hier wurde dänische Wikingergeschichte geschrieben, ist als Weltkulturerbe gelistet.